Veranstaltungen

 

Termine 2. Halbjahr 2018

 

Samatag, 6. Oktober 2018

Parasitäre Erkrankungen beim Hund, Impfungen

10 Uhr bis ca. 12.30 Uhr

Referentin: Tierärztin Christin Langner

Seminargebühr: 45,00 €

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich!

 

Erste Hilfe am Hund

14 Uhr bis ca. 17.30 Uhr

Refferentin: Tierärztin Christin Langner

Seminargebühr: 45,00 €

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich! Begrenzte Teilnehmerzahl!

 

Samstag, 17. November 2018

Tagesseminar zum Thema: Das Spielverhalten des Hundes / Stress

 Referentin: Manuela van Schewick

Ort: Bergerhof, 53340 Meckenheim, 9.30 Uhr bis ca. 17 Uhr

Seminargebühr: 100 €

Eine verbindliche Anmeldng ist erforderlich bis 10.11.2018

 

Sonntag, 18. November 2018

Tagesseminar zum Thema: Möglichkeiten und Grenzen tiergestützter Intervention

Referenten aus verschiedenen Praxisbereichen

Ort: Bergerhof, 53340 Meckenheim, 9.30 Uhr bis ca. 17 Uhr

Seminargebühr: 100,00 €

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich bis 10.11.2018!

tiergestützte Intervention beinhaltet
Tiergestützte Therapie / Tiergestützte Pädagogik
Tiergestützte Aktivitäten / Tiergestützte Förderung
Assistenzhunde

Das Seminar richtet sich an alle Hundehalter oder zukünftigen Hundehalter, die in Erwägung ziehen, ihren Hund als Schulhund (oder sonstiger pädagogoscher Einsatz), Therapiebegleithund, Besuchshund oder Assistenzhund auszubilden.

 

In der sozialen Gemeinschaft mit dem Menschen sind Hunde zu außerordentlichen Hilfeleistungen in der Lage.

Zu den klassischen Berufen des Haushundes als Polizeihund, Jagdhund oder beim Schäfer etablieren sich zunehmend Aufgaben im therapeutischen und pädagogischen Bereich und in der Unterstützung von Menschen mit Handicaps.

Was ist der biologische Hintergrund für die Fähigkeit des Hundes, dem Menschen unterstützend und oft lebensrettend zur Seite zu stehen?

Welche Möglichkeiten des Einsatzes von Hunden gibt es?

Welche Bedeutung haben Hunde im Bereich der Therapie oder Pädagogik?

Sind Besuchshunde mehr als nette Unterhaltung?

Ist jeder Hund für jede Arbeit geeignet?

Welche Rolle spielen Genetik und Epigenetik?

Welche Bedeutung haben sensible Entwicklungsphasen, Haltung und Erziehung auf das Verhalten des Hundes?

Welche Probleme und Gefahren kann es bei der tiergestützten Arbeit geben?

Diese und ähnliche Themen sollen dazu beitragen, die besondere Beziehung zwischen Mensch und Hund besser zu verstehen.

 

Neue Bürozeiten: Montag bis Freitag 8.00 -10.00 Uhr

Änderung der Bürozeiten

Um unseren Service für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen ab sofort feste Bürozeiten an. Sie erreichen uns Montags bis Freitags, zwischen 8.00 und 10.00 Uhr telefonisch unter 0 22 25 / 75 05.

Selbstverständlich rufen wir Sie zurück, sollten unsere Mitarbeiter im Gespräch sein - bitte hinterlassen Sie uns dann eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

Ihre Manuela van Schewick

 

Anrede:
Name: *
Vorname: *
Straße: *
PLZ: *
Ort: *
Telefon-Nr.:
eMail: *

Veranstaltungs-
anmeldung

Veranstaltung,
Datum:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen